#gleichrichtigmachen

#gleichrichtigmachen

Vortrag: Considering Consistency Consistently ?!?

4. April 2024

|

Marcus

Wie wichtig und richtig ist eine konsistente Gestaltung von Interaktionen?

Konsistenz ist eine wichtige Eigenschaft bei der Gestaltung von digitalen Lösungen und sollte konsequent verfolgt werden. Richtig? Warum sind dann zwei Fragezeichen im Titel?

Angenommen, wir sollen für Microsoft eine Profi-Bildbearbeitungssoftware für Apple OS X entwickeln. Woran sollen wir uns bei der Gestaltung der Anwendung orientieren: Konsistenz zur Microsoft Office Suite (schließlich soll es als Microsoft Produkt zu erkennen sein) oder Konsistenz zu Adobe Photoshop, dem de-facto Standard (schließlich möchten wir gerade diese Kunden zum Microsoft Produkt überreden) oder Konsistenz zur Apple OS X Plattform (schließlich soll die Software zu allen anderen OS X Anwendungen passen)? Dieser Vortrag zeigt Möglichkeiten auf, wie wir mit diesen und anderen Fragestellungen zum Thema Konsistenz in der Interaktionsgestaltung umgehen können.

Konsistenz spielt eine zentrale Rolle bei der Gestaltung von Interaktionen. Durch die immer größer werdende Anzahl an Plattformen, für die heute entwickelt werden kann und muss, stehen wir immer öfter vor der Frage, wie eine konsistente Interaktion über Plattformen und Interaktionsgeräte hinweg gestaltet werden kann und ob das überhaupt immer sinnvoll ist.

Heute stehen uns nicht nur immer mehr Software-Plattformen zu Verfügung, für die wir Applikationen entwickeln können, die Vielfalt an Interaktionsgeräten nimmt auch stark zu. Hinzu kommt, dass wir auch immer mehr Anwendungen je Plattform zur Verfügung stellen möchten. Zur Beherrschung der Komplexität dieser Vielfalt spielt eine konsistente Interaktionsgestaltung eine große Rolle. Dies ist leider leichter gesagt als getan. Wir stehen vor vielen Fragen, wenn es um die konsistente Interaktionsgestaltung geht. Worauf bezieht sich eigentlich die Konsistenz? Gestalten wir konsistent zur Plattform, zu anderen Anwendungen auf anderen Geräte oder Plattformen, zu unseren anderen Anwendungen, zum de-facto Standard, usw.? Wann dürfen, sollen oder müssen wir sogar Konsistenzregeln brechen? Was tun, wenn eine konsistente Gestaltung im Widerspruch zu anderen Gestaltungsrichtlinien steht?

Diese und andere Fragestellungen stelle ich im Vortrag anhand von vielen Beispielen aus der Praxis vor und zeige Lösungsmöglichkeiten auf.

Der Vortrag ist vom UX-Day Mannheim 2014 und ist heute mit den Aufkommen von Metaverse & Co. nur noch mehr an Bedeutung gewonnen. Schon krass, dass sie letzte Microsoft-Office UI Revolution 2007 war. Ich halte diesen Vortrag mit Ergänzungen seit vielen Jahren.

Hast du vielleicht weitere gute Bespiele aus dem Microsoft Office Umfeld (oder auch von anderswo), die sich zum Besprechen von Konsistenzaspekten eignen, dann schreibe sie bitte in die Kommentare.

Marcus

Bitte teilen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert