REPERTOIRE

#gleichrichtigmachen

Du stehst vor einer Software-Herausforderung und willst wissen, ob wir die Richtigen sind, dir dabei zu helfen. Deswegen schaust du hier nach, was wir im Repertoire haben, also, was wir so k├Ânnen.

In unserem Business ist es vor lauter Marketing-Feuerwerk oft schwierig herauszufinden, wer wirklich was kann und wer das nur vorgibt. Um wirklich zu helfen, werden oft gerade die Skills gebraucht, von denen man einfach behaupten, aber nur schwer beweisen kann, sie zu haben.

Wir sagen dir ehrlich, was wir gut k├Ânnen und was auch eher nicht. Damit es keine ├ťberraschungen gibt, beschreiben wir hier nicht nur was wir machen, sondern auch wie wir arbeiten, wie wir denken, was uns wichtig ist und warum.

So kannst du direkt einsch├Ątzen, ob du dir eine Unterst├╝tzung vorstellen kannst. Falls ja, dann lass uns einfach reden und rausfinden, ob es wirklich passt.

Der Kern unseres Repertoires ist Digital Design, Software-Architektur und Big Picture Engineering:

Digital Design

Wir denken digital. Und genau das muss man heute k├Ânnen, um innovativ zu sein. Denn Software ist heute der Haupt-Innovationstreiber. Wir wissen, was digital so alles geht (und auch was nicht geht) und gestalten mit dir zusammen deine Vision.

Denn es geht schon lange nicht mehr nur darum, ÔÇťirgendwieÔÇŁ digital zu sein, heute muss es geil sein, damit es erfolgreich wird. Daf├╝r muss es von Anfang bis Ende durch und durch digital gestaltet sein, au├čer analog passt besser.

Software-Architektur

Wir beherrschen Komplexit├Ąt. Und Software ist heute wahnsinnig komplex. Vor allem dann, wenn die Vision ist, sie einfach benutzen, betreiben und warten zu k├Ânnen. Software-Architektur ist unser Werkzeug und wir bauen mit der Erfahrung aus unz├Ąhligen Projekten.

Wir kennen die Theorie bis ins Detail, aber vor allem wissen wir, wie es in der Praxis tats├Ąchlich gemacht werden muss. So hilft uns Software-Architektur, Entscheidungen gleich richtig zu treffen f├╝r langfristigen Erfolg statt kontinuierlichem Trial-and-Error.

Big Picture Engineering

Wir haben den ├ťberblick. Selbst das beste Digital Design und die beste Software-Architektur f├╝hren nicht zu einem tollen Ergebnis, wenn sie isoliert entstehen. Deswegen verzahnen wir Digital Design und Software-Architektur zum Gro├čen Ganzen und ber├╝cksichtigen dabei immer alle wichtigen Einflussfaktoren aus deinem Kontext, wie beispielsweise Organisationsstruktur, Systemhistorie und Vorgehensmodell.

Mit unserem Big Picture Engineering haben wir alle wichtigen Aspekte unter Kontrolle und sichern ab, dass wichtige Entscheidungen zum ├╝bergeordneten Ziel beitragen.

Jetzt wei├čt du, was wir gut k├Ânnen. Wir haben einige Beispiele f├╝r Herausforderungen aufgearbeitet, die wir damit besonders gut angehen k├Ânnen. Sie zeigen, wie unser Repertoire zum Einsatz kommt und welche Prinzipien uns dabei leiten.

Probiere gerne alle Projekt-Shirts an oder w├Ąhle das aus, das am besten zu deiner aktuellen Herausforderung passt.

Viva la
Revolution digital

Digitale Neuausrichtung
Digitale Transformation
Digitale Gesch├Ąftsmodelle
Plattform├Âkonomie
Digitale ├ľkosysteme
Daten├Âkosysteme

Die Software Midlife Crisis ├╝berwinden

Modernisierung
Technologieabl├Âsung
Legacy-Systemabl├Âsung
Umstellung auf SaaS
Methodikumbruch
 

Unbedingt mal
draufschauen

Qualit├Ątsprobleme
Projektschieflage
Partnerquerelen
Begutachtungsbedarf
Unternehmensbedrohung
 

Ganz ehrlich:
Was bringt mir das?

Microservices
Digitaler Zwilling
Cloud | IOT | GAIA-X
K├╝nstliche Intelligenz
VR/AR/Metaverse
#nextbuzzword

Light my Fire:
Bahnbrechende Ideen

Inspiration Keynotes
Lightning Talks
Motivation Events
Innovation Workshops
Creativity Sessions
 

Unsere Philosophie

Wenn du schon auf die T-Shirts geklickt hast, dann hast du einen guten Einblick in die Prinzipien bekommen, die uns bei unserer Arbeit leiten. Hier noch 7 Statements, die unsere Arbeitsphilosophie ausmachen:

Wir gehen dahin, wo es wichtig ist. Wir wollen wirklich helfen, echten Impact haben und nicht nur Personentage abrechnen. Wir haben das Gesp├╝r daf├╝r, wo der gr├Â├čte Bedarf ist und gehen genau dort hin. Auch wenn es dort anstrengend ist.

Wir packen mit an. Und reden nicht nur dar├╝ber, was ÔÇťmanÔÇŁ mal machen m├╝sste. Wenn gew├╝nscht, sind wir gerne auch eine treibende Kraft im Projekt und ├╝bernehmen selbst was n├Âtig ist.

Wir sind durch und durch pragmatisch. Wir kennen viele Methoden und Prozesse und gehen strukturiert vor. Aber wir sind nie dogmatisch. Gleichzeitig opfern wir nie den gesunden Menschenverstand.

Wir sagen ehrlich, was Sache ist. Auch wenn es weh tut. Und auch, wenn es nicht alle h├Âren wollen. Aber wir kommen in Frieden und sagen es freundlich, sachlich, neutral und immer fundiert. Bis in die Chefetage.

Wir k├Ânnen nicht alles. Wir wissen, was wir k├Ânnen. Aber auch, was nicht. Wenn wir nicht der richtige Partner f├╝r eine Aufgabe sind, dann sagen wir das ganz offen. Wir haben ein gro├čes Netzwerk und helfen gerne den richtigen Partner zu finden.

Wir arbeiten gerne mit unseren Kunden. Und unsere Kunden gerne mit uns. Auf Augenh├Âhe. Wir sind locker und haben Spa├č an dem, was wir machen. Und das ├╝bertr├Ągt sich auch ins Projektteam.

Wir machen uns selbst ├╝berfl├╝ssig. Unsere Kunden sollen mittelfristig selbst machen k├Ânnen, wof├╝r sie uns gerufen haben. Das ist unser Ziel. Daf├╝r unterst├╝tzen wir das Kundenteam beim Kompetenzaufbau. Und k├╝mmern uns dann direkt um die n├Ąchste Herausforderung.

Wir sind genau die Richtigen f├╝r dein Projekt? Dann melde dich bei uns.