Vortrag: Wir müssen reden!

2. Mai 2024

|

Marcus

Tipps & Tricks von Reportern, Polizisten und Anwälten für bessere Stakeholder-Interviews

Gute Kommunikationsfähigkeiten sind eine wichtige Voraussetzung für nahezu jede Rolle im Software Engineering. Selbst unter besten Voraussetzungen: Wir haben den richtigen Stakeholder zum Gespräch eingeladen. Zum genau richtigen Zeitpunkt. Wir haben das Gespräch perfekt vorbereitet. Es findet in den perfekten Räumlichkeiten statt. So kommt es dennoch zu einem erheblichen Maße auf unsere persönlichen Kommunikationsfähigkeiten an, wie gut oder schlecht die Ergebnisse des Gesprächs sein werden. Jedoch gilt:

Gute Kommunikation bringt uns leider niemand in der Ausbildung bei.

Das persönliche Interview ist immer noch eines der wichtigsten Instrumente zum Erheben und Validieren von Anforderungen. Es gibt viele Techniken, Methoden und Werkzeuge, die uns dabei unterstützen, die Interviews zu planen und die richtigen Stakeholder für diese Interviews zu identifizieren.

Noch mehr Unterstützung gibt es, die Experten helfen, die zu erhebenden Informationen festzulegen und somit auszuwählen, welche Fragen den Stakeholder genau gestellt werden sollen. Jedoch egal wie gut das Interview vorbereitet und aufgesetzt wurde, im Interview selbst, hängt es dann jedoch erheblich von den persönlichen Kommunikationsfähigkeiten, ob das Interview erfolgreich verläuft oder nicht. Es gibt somit viel Unterstützung für das WANN, WER und WAS aber fast keine Unterstützung für das WIE.

Da ich gerne aus anderen Branchen und Domänen „klaue“, habe ich mich dort mal umgesehen. Die im Software Engineering Stakeholder-Interview benötigen Kommunikationsfähigkeiten unterscheiden sich nicht (stark) von den Kommunikationsfähigkeiten von Experten aus anderen Branchen und Domänen, in den es ebenfalls wichtig ist, Informationen zu erheben und zu validieren.

Polizisten müssen Informationen von Zeugen und Verdächtigen erheben und auf ihren Wahrheitsgehalt hin beurteilen. Ähnliches gilt für Anwälte, die zudem noch die Aussagen von Gutachtern einschätzen müssen. Auch für Reporter ist das persönliche Interview ein wichtiges Mittel zur Erhebung von Informationen. Aber auch die Gesprächsführung beim Dating oder im Job-Interviews ist ähnlich zum Software Engineering Stakeholder-Interview, da auch hier versucht wird, Informationen vom Gegenüber zu erhalten und diese auf ihren Wahrheitsgehalt hin zu überprüfen.

In diesem Vortrag liefere ich dir konkrete Tipps und Tricks von Kommunikationsexperten aus unterschiedlichsten Domänen (Kriminalistik, Jura, Journalistik, uvm.) zur Verbesserung der Kommunikation in deinen persönlichen Stakeholder-Interviews. Dies gilt nicht nur für die verschiedenen Phasen des eigentlichen Interviews, sondern auch die Interview-Vorbereitung und -Nachbereitung.

Der Vortrag ist vom UX-Day Mannheim 2016, hat aber überhaupt nichts an seiner Aktualität eingebüßt. Ich halte diesen Vortrag mehr oder weniger unverändert seit vielen Jahren immer wieder.

Hast du vielleicht noch einen konkreten Interview-Tipp aus einer bestimmten Domäne? Dann schreibe ihn bitte in die Kommentare.

Marcus

Bitte teilen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert